Sie sind hier

MINT Fortbildungskalender

MINT - die Welt lesenIllustration Helga Bansch (c) www.biblio.at

 

DO 26. Sept. 2019, 14:00 – 18:00 Bibliothek Nenzing
Fr   27. Sept. 2019, 08:30 – 12:30 Buch & Spiel Wolfurt

Was passiert bei einem Wirbelwind? Was ist eine optische Täuschung? Wieso beginnt sich das Wasser im Abfluss zu drehen? Und wieso schwimmt ein schweres Schiff aus Eisen?

Hinter dem Begriff „MINT" (Mathematik, Information, Naturwissenschaft und Technik) stehen zahllose Alltagsphänomene, die Kinder neugierig machen und zum genauen Beobachten und Ausprobieren anregen. Verlage bieten hierzu Sachbücher von bestechender Qualität. Der Workshop zeigt die Chancen der aktuellen MINT-Bewegung auf, gibt Einblick in Vermittlungsangebote und -konzepte für Kinder von 4 bis 11 Jahren, stellt empfehlenswerte Medien vor und lädt in offenem Meinungsaustausch zum gemeinsamen Ausprobieren ein.

Referent: Reinhard Ehgartner koordiniert das MINT-Pilotprojekt des Landes Salzburg und hält MINT-Stunden an der VS Michaelbeuern.

Anmeldung und weitere Informationen: https://vorarlberg.at/web/land-vorarlberg/contentdetailseite/-/asset_publisher/qA6AJ38txu0k/content/20190926_mint?article_id=333799



 

MINT in Bibliotheken - Berge versetzen und Tornados erforschen

24.06.2019, 09:00 - 13:00, Bregenz

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik bieten ebenso wie Kunst und Literatur Interpretationen der Welt. Wenn wir in der Bibliothek MINT mit Geschichten, Bildern, Fantasie und Sprache verbinden, eröffnen wir den Kindern ein Universum der Möglichkeiten. In diesem Workshop geht es darum, mit Hilfe von Büchern den Blickwinkel auf MINT umzustellen. Otfried Preußlers „Kleine Hexe“ gibt etwa einen guten Anlass, sich mit dem Fliegen zu beschäftigen. Mit einfachen Mitteln können wir auch in Bibliotheken Berge versetzen, Raketen abschießen, Farben zerlegen, Tornados bändigen und Vulkane sprudeln lassen.

Im Workshop experimentieren Sie an Forschertischen und lernen spannende und zum Themenbereich passende Literatur aus Belletristik und Sachbuch kennen.

Jutta Maria Giani ist Journalistin und Referentin für Leseförderung und MINT. Sie arbeitet seit vielen Jahren mit Kindern an Schulen und im Rundfunk, leitet MINT-Workshops im Rahmen der Kinderuni und schult MultiplikatorInnen für die Stiftung Lesen.

Anmeldung und weitere Informationen: https://www.bvoe.at/aus-_und_fortbildung/suchen